Waldschulallee 45 • 14055 Berlin +49 30302 62 24 info@tcsccberlin.de

Clubturnier 2022 - eine heiße Angelegenheit

2022 clubturnier teaserIn 14 Konkurrenzen traten insgesamt 136 Teilnehmer im Kampf um die Clubmeisterschaft in ihrer jeweiligen Altersklasse an. Dabei hatten alle Teilnehmer nicht nur mit ihren Gegnern, sondern zusätzlich auch noch mit den hochsommerlichen Temperaturen von größtenteils über 30 Grad zu kämpfen.

Besonders am Finalwochenende, mit Temperaturen von bis zu 38 Grad wurde den Teilnehmern alles abverlangt. An dieser Stelle ein großes Kompliment an alle, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Auch wenn es der Qualität der einzelnen Konkurrenzen nicht geschadet hat, würde es uns natürlich freuen, wenn wir im kommenden Jahr wieder größere Felder und auch mehr Konkurrenzen bei den Clubmeisterschaften durchführen könnten.

Damen

Ein sehr kleines Feld bei den Damen führte dazu, dass die beiden topgesetzten Spielerinnen, Janina Braun und Corinna Rietmann, bereits im Halbfinale standen. Hier setzte sich Corinna souverän gegen Ilayda Önel durch, während Janina Ihre Kontrahentin Oona Kintscher sicher in Schach hielt. Damit kam es zum erwarteten Finale zwischen Janina und Corinna. Auch in diesem Jahr konnte Janina, die Seriensiegerin der vergangenen Jahre, mit ihrem routinierten Spiel den Angriff der jüngeren Spielerin abwehren und sich letztlich deutlich mit 6:2 6:0 den Titel in der Damenkonkurrenz sichern.

2022 clubturnier 09

Herren

Nachdem Tristan Wolke, die Nummer Eins in der Herrenkonkurrenz, es im vergangenen Jahr noch mit den jungen aufstrebenden Spielern zu tun hatte, sollte ihn im diesjährigen Finale ein älterer Spieler fordern. In der unteren Hälfte des Tableaus kämpften die beiden „Routiniers“ Roman Tennert und Sascha Schoenheit um den Einzug ins Finale. Hierbei setzte sich Roman letztlich ungefährdet mit 6:0 6:1 durch und überzeugte dabei durch sein druckvolles und vor allem fehlerfreies Spiel. In der oberen Hälfte erreichte Fabio Taenzer im engsten Spiel dieser Konkurrenz mit 6:3 4:6 und 13:11 gegen David Rathay nach fast 3 Stunden das Halbfinale.

Gegen Tristan war Fabio letztlich jedoch chancenlos und verlor trotz guter Leistung 6:2 6:3. Damit kam es im Finale zum Spiel der Generationen zwischen Tristan Wolke und Roman Tennert. Nach gutem Start von Roman, der ein schnelles Break machte und auf 4:2 davonzog, fand Tristan immer besser ins Spiel und drehte den ersten Satz dann doch noch zu seinen Gunsten. Mit 7:5 sicherte sich Tristan den ersten Satz und gewann danach immer mehr an Sicherheit. Im zweiten Satz hatte Roman, trotz großem Kampf, dem variablen und vor allem fehlerfreien Spiel seines Gegners nichts mehr entgegenzusetzen. Mit 6:0 gewann Tristan den zweiten Satz und wurde damit verdient Clubmeister der Herren.

2022 clubturnier 10

Damen 40

Bei den Damen 40 kam es im Halbfinale zum „Sister-Act“ zwischen Nicole Thron und ihrer Schwester Vivian. Mit 6:1 6:1 behielt Nicole hier die Oberhand und zog ins Finale gegen Carolin Redmann ein, die sich in ihrem Halbfinale ebenfalls mit 6:1 6:1 gegen Katja Keller durchsetzen konnte. Im Finale hatte Nicole dann nicht nur mit ihrer Gegnerin, sondern auch mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Carolin lieferte Nicole einen harten Kampf. Am Ende musste sie sich jedoch dem druckvollen Spiel von Nicole geschlagen geben, die sich den Titel mit 6:2 und 6:2 sicherte. 

Damen 50

Mit vier Teilnehmerinnen die „kleinste“ Konkurrenz in diesem Jahr. Gestartet wurde somit im Halbfinale. Dabei setzte sich Meylan Chao mit 6:2 6:1 gegen Reingard Stein durch und Sabine Kuszli bezwang Steffi Schillbock mit 6:3 6:1. Nicht unerwähnt sollte dabei bleiben, dass Reingard eigentlich in einer anderen Altersklasse hätte antreten können. Dann aber gänzlich alleine... Das Finale wurde dann eine wahre Hitzeschlacht. Bei 38 Grad kämpften Meylan und Sabine um den Clubmeistertitel, den sich Meylan letztlich mit 6:4 6:0 sicherte. 

2022 clubturnier 12

Herren 30

In dieser Konkurrenz gab es ein Novum, denn beide Finalisten erreichten das Finale ohne Spiel. Gabor Steiner konnte verletzungsbedingt nicht gegen Jan Sperling antreten und Armando Carillo, der gar nicht damit gerechnet hatte so lange im Turnier zu sein, war am Finalwochenende leider nicht in Berlin. So kam es zum Finale zwischen dem an Eins gesetzten Oliver Britze und Jan Sperling. Hier wurde Oliver seiner Favoritenrolle gerecht und gewann souverän mit 6:2 6:1.

2022 clubturnier 05

Herren 40

Bei den Herren 40 gab es ein Überraschungsfinale. Javier Garcia kämpfte sich durch das Feld und schlug dabei im Viertelfinale Jörn Seidenschnur denkbar knapp mit 4:6 6:2 10:8. Im Halbfinale bezwang er dann Marc Schmid, der ohne Spiel gegen den topgesetzten Karsten Meyer weiterkam (6:3 6:2). In der unteren Hälfte trumpfte Sebastian Theisen auf. Nachdem sein Gegner Michael Hofmann im Viertelfinale in Führung liegend bei 7:5 0:1 aufgeben musste, schlug Sebastian im Halbfinale Marek Bärlein mit 6:2 6:2. So kam es zum Finale zwischen Javier und Sebastian. Bei 38 Grad kämpften die beiden über zwei Stunden lang um den Titel in dieser Konkurrenz. Dabei trieb Javier seinen Gegner immer wieder mit druckvollen Schlägen in die Defensive aus der sich Sebastian jedoch geschickt befreien und Javier auskontern konnte. 6:4 6:3 hieß es letztlich für Sebastian, den Überraschungssieger in dieser Konkurrenz.

2022 clubturnier 07

Herren 50

Leider wurde diese Konkurrenz aufgrund vielfacher Terminkonflikte nicht zu Ende gespielt und der im Finale stehende Marc-Michael Harden gewann diese Konkurrenz damit kampflos.

Herren 60

Thomas Morawski und Christoph Dux wurden bei den Herren 60 ihren Favoritenrollen gerecht und spielten sich beide ungefährdet ins Finale. Hier wurde Thomas dann ein Opfer der hohen Temperaturen und musste beim Stand von 4:2 für Christoph zurückziehen. 

2022 clubturnier 01

U10 weiblich/männlich

Die jüngsten Turnierteilnehmer lieferten tolle und teilweise hart umkämpfte Spiele.  Der topgesetzte Paul Schwarzberg sicherte sich mit glatten Siegen über Lauri Briel und Pars Begecarslan das Finalticket. In der unteren Hälfte hatte Jonah Helge etwas mehr Mühe. Nach einem Sieg über Tim Büttner im Viertelfinale folgte im Halbfinale ein enges Match gegen Hugo Rau. Dabei stand Jonah nach verlorenem ersten Satz und einem engen Verlauf im zweiten Satz bereits mit dem Rücken zur Wand. Schließlich gewann er den zweiten Satz noch mit 5:3 und entschied den anschließenden Match-Tiebreak denkbar knapp mit 11:9 für sich. Im Finale behielt der favorisierte Paul dann trotz toller Gegenwehr von Jonah mit 4:1 und 4:0 die Oberhand.

2022 clubturnier 06

U12 weiblich

Dascha Strogalshchikova und Sophia Sagoridou-Scholz kämpften in dieser Konkurrenz um den Titel. Nach einem hart umkämpften ersten Satz, in dem Sophia lange nach der Siegerin aussah, den Dascha dann aber doch noch mit 7:5 für sich entscheiden konnte, fand Dascha immer mehr zu ihrem Spiel. Am Ende hieß es 7:5 6:1 für Dascha.

2022 clubturnier 04

U12 männlich

Im Finale standen sich Raphael Plambeck und Leo Kartmann gegenüber. Raphael hatte sich mit 6:2 6:2 gegen Karl Hentschel für das Finale qualifiziert, während Leo im Halbfinale gegen Lenny Schoenheit 6:1 6:1 gewann. Auch dieses Finale wurde bei Temperaturen von 38 Grad ausgetragen. Beide Finalisten lieferten trotz dieser schwierigen Bedingungen tolles Tennis. Letztlich konnte sich Rafa jedoch deutlich mit 6:1 6:1 durchsetzen und damit den Titel in dieser Konkurrenz holen.

2022 clubturnier 02

U15 weiblich

In dieser Konkurrenz gab es leider nur fünf Teilnehmerinnen. Carla Dohmen und Alisa Exner zogen mit glatten Siegen in ihren Halbfinals ins Finale ein. Hier behielt Alisa dann überraschend deutlich mit 6:0 6:0 die Oberhand. 

2022 clubturnier 03

U15 männlich

Theo Hentschel und Cassian Zils hießen die Finalisten bei den U15ern männlich. Theo gewann im Halbfinale mit 6:1 6:2 gegen Ole Helge, während Cassian in seinem Spiel mit 6:0 6:0 gegen Lukas Volk weniger Mühe hatte. Das Finale entschied Theo dann glatt in zwei Sätzen mit 6:4 6:2 für sich.

2022 clubturnier 11

U18 männlich

Auch in dieser Konkurrenz gab es leider nur wenige Meldungen. Insgesamt neun Teilnehmer spielten hier um den Titel. Im ersten Halbfinale spielte Baikal Kuszli gegen Jan Heidel. Nach einem engen und hart umkämpften ersten Satz, den Jan mit 7:6 für sich entschied spielte er im zweiten Satz dann frei auf und gewann diesen glatt mit 6:1. Damit stand der erste Finalist fest. In der unteren Hälfte spielten sich Paul Damrath und Max Holtz ins Halbfinale. Mit 6:1 6:4 gewann Paul diese Begegnung und sicherte sich damit sein Finalticket. Auch dieses Finale wurde bei großer Hitze gespielt. Beide Spieler kämpften sowohl mit dem Gegner als auch mit den sehr schweren Bedingungen. Jan setzte sich letztlich ungefährdet mit 6:4 und 6:3 durch und holte damit den Titel. Zufrieden mit seiner Leistung war im Anschluss an das Spiel keiner der beiden Finalisten, aber das war vielleicht auch den extrem hohen Temperaturen geschuldet.

2022 clubturnier 08

Alle Ergebnisse des Clubturniers 2022 finden Sie hier.
 

Seite durchsuchen

Kommende Termine

Montag 03.10.2022 14:30 - 16:00 Uhr

Tennis AG 1. und 2. Klassen

Mittwoch 05.10.2022 15:00 - 16:00 Uhr

Tennis AG 5. und 6. Klassen

Freitag 07.10.2022 15:00 - 16:00 Uhr

Tennis AG 3. und 4. Klassen

Samstag 12.11.2022 19:00 - 23:50 Uhr

Oktoberfest im SCC

SCC Active-Club

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo - Mi: 9 - 19 Uhr
Do: 9 - 18 Uhr
Fr: 10 - 15 Uhr

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

48h Besaitungsservice

Unsere Partner