Waldschulallee 45 • 14055 Berlin +49 30 302 62 24 info@tcsccberlin.de

Tennis-Club SCC - 1. Damen 50

1. Damen 50 • Verbandsoberliga 2020

1 Damen 50 2020Kuriose Saison endet mit Aufstieg

Die Saison begann mit der Erkenntnis, dass wir die Hälfte unserer Stammspielerinnen an die neue Damen 60 Mannschaft verlieren – und mit der fieberhaften Suche nach neuen Spielerinnen.

Mit tatkräftiger Unterstützung von Benny und Nicole gelang es, eine Mannschaft zusammenzustellen. Ob es für die Verbandsoberliga reichen würde? Dann kam Corona, und von den sechs gegnerischen Mannschaften zogen zu Beginn der Saison gleich drei zurück. Und ein Abstieg war wegen des Corona-Reglements sowieso vom Tisch.

Als es dann endlich im August losging gegen Hakenfelde, stand es am Abend 6:3 für uns, und wir wunderten uns über uns selbst. Geholfen hat uns natürlich, dass Corinna Kuhr-Korelev zur Verstärkung mitgespielt hat.

Beim zweiten Spiel traten wir gegen Heiligensee an, dieses Mal ohne Unterstützung und einigen Ausfällen von Spielerinnen bei uns. Am Abend wunderten wir uns wieder, dieses Mal über unseren 9:0 Sieg.

Das dritte Spiel Ende September musste wegen Regens verlegt werden. Die Gegnerinnen von den Weißen Bären konnten dann leider wegen Terminproblemen gar nicht mehr antreten.

Das bedeutet: Aufstieg in die Meisterklasse mit 6:0 Punkten und 61:3 Matchpunkten. Eine kuriose Saison mit einer tollen neuen Mannschaft!

 

1. Damen 50 Verbandsoberliga

Ergebnis

STC Hakenfelde 75

Tennis-Club SCC

3:6

Tennis-Club SCC

Tennis-Club Heiligensee

9:0

Tennis-Club SCC

SV Berliner Bären

9:0

 

Abschlusstabelle

Punkte

1

Tennis-Club SCC Berlin

6:0

2

STC Hakenfelde 75

4:2

3

SV Berliner Bären

2:4

4

Tennis-Club Heiligensee

0:6

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.