Waldschulallee 45 • 14055 Berlin +49 30 302 62 24 info@tcsccberlin.de

1. Herren 60 • Regionalliga 2023

1 herren 60 2023Klassenerhalt in der Regionalliga

Mit einer nominell schwächeren Herren-60-Mannschaft als in der Vorsaison sind wir ins Rennen um den Klassenerhalt in der Regionalliga, der höchsten Deutschen Spielklasse der Senioren, gegangen.

Ohne unseren letztjährigen Spitzenspieler Peter Jetzel sind wir mit unserem Gabriel Monroy als Nummer 1 angetreten. Dankenswerterweise hat sich auch Torben Arlt bereit erklärt, für unsere Mannschaft zu spielen. Es war daher von vorne herein klar, dass das diesjährige Ziel lediglich der Klassenerhalt in der Regionalliga sein konnte. Dies umso mehr als sich Mannschaften wie Neumünster, die Fachvereinigung oder auch Rostock sehr verstärkt hatten. Im Vergleich zur Vorsaison standen uns Peter Jetzel, Per Johansson und Thomas Morawski nicht mehr zur Verfügung. 

Die klare Auftaktniederlage gegen die Spieler des späteren Deutschen Meisters Neumünster zeigte uns auf, dass es in diesem Jahr um die Vermeidung des Abstiegs aus der höchsten Deutschen Seniorenklasse gehen würde. Nach einer weiteren deutlichen Niederlage gegen Blau-Weiß verloren wird äußerst unglücklich in Wolfenbüttel mit 4:5 und konnten dann auch erwartungsgemäß gegen die Fachvereinigung keinen Erfolg erzielen. Die letzten 3 Spiele mussten gewonnen werden, um die Klasse zu erhalten. Aufgrund der Gruppengröße von 8 Mannschaften war vorgegeben, dass die letzten 3 Mannschaften in der Tabelle absteigen würden.

Unter Aufbietung aller Kräfte konnten sodann die Spiele gegen Rostock und Stade gewonnen werden.

Am letzten Spieltag mussten wir bei Rot-Weiß-Potsdam antreten. Die Konstellation kam einem sogenannten „shoot-out“ gleich! Der Sieger dieser Partie würde als Tabellenfünfter die Klasse halten, der Verlierer würde absteigen.

 Durch eine insgesamt hervorragende Mannschaftsleistung in den Einzel- und eine überlegte Doppelaufstellung konnten wir das Spiel mit 6:3 für uns entscheiden und damit den Klassenerhalt in der Regionalliga sichern. Herauszuheben war in diesem Spiel die hervorragende Leistung von Gabriel Monroy, der gegen den polnischen Spitzenspieler Maciocha im Match-Tie-Break gewinnen konnte.

Es war erfreulich, dass wir ohne finanzielle Zuwendungen von Sponsoren die Klasse halten konnten und hoffen, dass auch im nächsten Jahr aus „Bordmitteln“ eine starke Mannschaft in der Regionalliga auftreten kann. 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Gabriel Monroy, Torben Arlt, Matthias Fischer, Rainer Rummelhagen, Florin Kompatscher, Christoph Dux, Jochen Lang, Heinz-Peter Krause, Lothar Engel und Helmut Vallenas.

1. HERREN 60 REGIONALLIGA NORD-OST
Tag Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Mo. 01.05.23 11:00 Tennis-Club SCC Berlin  THC Neumünster 1:8
Sa. 06.05.23 14:00 Tennis-Club SCC Berlin  TC 1899 Blau-Weiss Berlin 2:7
Sa. 13.05.23 13:00 Wolfenbütteler THV  Tennis-Club SCC Berlin 5:4
So. 21.05.23 9:00 Tennis-Club SCC Berlin  Fachvereinigung Tennis e.V. 1:8
Sa. 03.06.23 13:00 TC BW Rostock  Tennis-Club SCC Berlin 3:6
Sa. 17.06.23 13:00 Tennis-Club SCC Berlin  Stader TC 8:1
Sa. 24.06.23 14:00 PTC 'Rot-Weiß' Potsdam  Tennis-Club SCC Berlin  3:6
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.